film farbe flaeche schueren verlag 250

Für den Herbst 2020 hat der Schüren Verlag wieder einige spannende Buchneuerscheinungen angekündigt, hier drei Beispiele:

Die nachträgliche Kolorierung des schwarzweißen Filmmaterials war in der Stummfilmepoche eine verbreitete Praxis. Das Buch "Film Farbe Fläche. Ästhetik des kolorierten Bildes im Kino 1895-1930" beleuchtet die farbige Fläche des kolorierten Films im Kontext einer intermedialen Geschichte des Ästhetischen. mehr

Viele erinnern sich aus ihrer Jugend an die Slapstick-Serien im Vorabendprogramm, die bis Ende der 1990er Jahre regelmäßig ausgestrahlt wurden. Veröffentlichungen über die Geschichte des Fernsehens in der Bundesrepublik Deutschland und der DDR sowie über TV-Serien haben sich allerdings mit diesen Serien bisher kaum befasst. Autor Norbert Aping schließt diese Lücke mit dem Buch "Männer ohne Nerven: Es darf gelacht werden: Lexikon der Slapstick-Serien im deutschen Fernsehen Ost und West". Ein Vorwort hat der Stummfilmmusiker Stephan Graf von Bothmer Stephan beigesteuert. mehr

Das 500 Seiten starke Buch "Einführung in die Filmgeschichte - Band 1", herausgegeben von Thomas Christen, behandelt die ersten fünfzig Jahre seit Erfindung des Films unter besonderer Berücksichtigung nationaler Entwicklungen. mehr
Textquelle und Bild: Schüren Verlag

Von Cesare bis Major Strasser

caligari schriftzug 250

Anlässlich seines 125. Geburtstages im Januar 2018 und seines 75. Todestages im April 2018 würdigte Autorin Bettina Müller den legendären Schauspieler Conrad Veidt. mehr