der gefallene engel buchcover 2020 250Anfang Januar 2020 ist anlässlich des 130. Geburtstags der Schauspielerin Henny Porten das Buch "Der gefallene Engel" bei epubli erschienen.

"Der Aufstieg und Fall einer Filmpionierin, die ein Mensch zum Anfassen blieb. Couragiert, mutig und fest verankert in der Filmgeschichte", so umreisst der Autor Detlef Romey seine Biografie über die seinerzeit überaus populäre Schauspielerin.

Als Henny Frieda Ulricke Porten wurde sie am 07. Januar 1890 in Magdeburg geboren. Großen Erfolg hatte sie unter anderem in den Ernst-Lubitsch-Filmen "Anna Boleyn" (D 1920) und "Kohlhiesels Töchter" (D 1920). Unter Ewald André Dupont war sie in der ersten Verfilmung der "Geierwally" (D 1921) und unter Leopold Jessner in dem Kammerspielfilm "Hintertreppe" (D 1921) zu sehen. Sie starb am 15. Oktober 1960 in Berlin. Internetseite des Autors mit Bestelllinks
Bildnachweis: Autor/Verlag

Freunde und Förderer des deutschen Filmerbes e.V.

lars grein foerderverein murnau stiftung 250

Der Erhalt des filmischen Erbes ist eine der großen archivarischen und kulturellen Herausforderung unserer Zeit. Der Förderverein "Freunde und Förderer des deutschen Filmerbes e.V." unterstützt die Arbeit der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, die einen bedeutenden Teil des deutschen Filmerbes pflegt. Stummfilm Magazin stellt den Verein vor und hat sich mit dem Vorsitzenden Lars Grein (Foto) unterhalten. mehr

Von Cesare bis Major Strasser

caligari schriftzug 250

Anlässlich seines 125. Geburtstages im Januar 2018 und seines 75. Todestages im April 2018 würdigte Autorin Bettina Müller den legendären Schauspieler Conrad Veidt. mehr