guenter a buchwald 3 fotonachweis privat 250Laudatio auf Günter A Buchwald anlässlich der Verleihung des Deutschen Stummfilmpreises 2021

Der Stummfilmmusiker Günter A. Buchwald (69) erhält den Deutschen Stummfilmpreis 2021 für seine besondere Verdienste um die Stummfilmkultur. Der Dirigent, Pianist, Violinist und Komponist aus Freiburg im Breisgau ist seit 1978 Stummfilmmusiker und zählt zu den Mitbegründern der Stummfilm-Renaissance. Er hat bislang in über 3300 Filmkonzerten mehr als 3500 verschiedene Stummfilme begleitet. Günter A Buchwald ist zugleich Meister der Improvisation als auch des durchkomponierten Stummfilm-Soundtracks.

Seit Jahrzehnten begleitet er Stummfilme als Solist oder gemeinsam mit anderen Musiker*innen zu unterschiedlichen Anlässen, von Soireen in Filmerbe-Einrichtungen und Stummfilmevents in Kinos bis zu festlichen Galavorstellungen auf den renommiertesten und publikumsstärksten Stummfilmfestivals weltweit, etwa in Bonn, Pordenone, Lyon oder San Francisco. Sein Repertoire reicht von Barock und Avantgarde bis zu Folk und Jazz. Und so kann Günter A. Buchwald bei der musikalischen Interpretation eines Stummfilms, egal ob Komödie, Drama, Slapstick, Werbefilm oder Dokumentation, in geradezu spielerischer Art aus dem Vollen schöpfen.

Für seine Stummfilmmusik wurde Günter A. Buchwald bereits mehrfach ausgezeichnet, so erhielt er 1995 den Regiokulturpreis der Europäischen Wirtschaft und 2012 den Kulturpreis der Stadt Freiburg (Reinhold-Schneider-Preis), 2021 wurde ihm der Ehrenfilmpreis des Landes Baden-Württemberg zuteil. Er ist musikalischer Direktor des Bristol Slapstick Silent, Gastdirigent des Freiburger Philharmonischen Orchesters Freiburg für Stummfilmkonzerte und Dirigent des Octuor de France für Stummfilmkonzerte. Seine Musik ist vielfach auf herausragenden Stummfilm-DVDs erschienen.

Köln im Dezember 2021

Fotonachweis: privat

Weimarer Republik

100 jahre stummfilm klassiker logo 250

Termine über Termine

zwischentitel september 2019

Kinotipps, Filmreihen, Ausstellungen und mehr ... unseren Stummfilm-Kalender finden Sie hier