Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

filmklappe blau 250 bunt ohne soundDas 10. Stummfilm-Symposium am 21. und 22. April 2018 im Heidelberger Karlstorkino widmet sich schwerpunktmäßig den Filmpionierinnen der Stummfilmzeit.

Lange Zeit waren die Werke der weiblichen Filmschaffenden aus der Frühzeit des bewegten Bildes ein blinder Fleck in der Filmgeschichtsschreibung. Erst in den letzten Jahren richtet sich der Fokus zunehmend auf die Beiträge der Filmemacherinnen zur Entwicklung des Kinos.

Das Stummfilm-Symposium zeigt an acht Vorstellungen unter anderem Filme von Alice Guy-Blanché, Lois Weber und Germaine Dulac. Zu sehen ist etwa der märchenhafte La Fée aux Choux aus dem Jahr 1896, der erste Film von Guy-Blaché und einer der frühesten Kinostreifen mit inszenierter Handlung. Die französische Filmpionierin gilt als erste Filmregisseurin der Geschichte.

Vor jeder Vorführung gibt es eine Einführung, danach ein anschließendes Filmgespräch.  
Über das Festival 
Terminübersicht  
Filme

Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Weimarer Republik

100 jahre stummfilm klassiker logo 250

Schau in Bonn

bundeskunsthalle kino der moderne 250

Die Bonner Bundeskunsthalle zeigt bis zum 24. März 2019 die Ausstellung „Kino der Moderne“. Ausstellungsbesprechung

Wien: Filmreihe "Joe May"

Vom 07. bis 28. Februar 2019 zeigt das Metro Kinokulturhaus die Retrospektive "Joe May". mehr