Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Drucken

filmstreifen 01 250Christian Sommer ist in seinem Amt als Vorsitzender des Kuratoriums der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung bestätigt worden.

Bei der Kuratoriumssitzung am 01. März 2018 in Wiesbaden wurde er einstimmig für drei Jahre wiedergewählt. Als Stellvertreterin wurde Ulrike Schauz, Referatsleiterin bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, ebenfalls einstimmig bestätigt.

„Die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung zählt innerhalb der Medienwirtschaft zu den zentralen Institutionen zur Wahrung des Kulturgutes Film. Sie bei dieser Arbeit, insbesondere vor dem Hintergrund der anstehenden digitalen Herausforderungen, zu unterstützen ist mir ein großes Anliegen.“, so Kuratoriumsvorsitzender Christian Sommer, der sich seit 2015 in diesem Amt für den Erhalt des deutschen Filmerbes engagiert.

Geleitet wird die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung von Vorstand Ernst Szebedits. Im Kuratorium, dem obersten Gremium der Murnau-Stiftung, sind der Verband Deutscher Filmproduzenten e.V., der Verband Technischer Betriebe für Film und Fernsehen e.V., der Verband der Filmverleiher e.V., der HDF Kino e.V. und die German Films Service + Marketing GmbH sowie die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst für die Kultusministerkonferenz der Länder vertreten. Als Gast wohnt die Spitzenorganisation der deutschen Filmwirtschaft (SPIO) dem Kuratorium bei.
Textquelle: Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung; Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer