die weisse hoelle vom piz palue deutsches filmmuseum 250Dietrich Brüggemann, einer der gefragtesten deutschen Filmemacher der Gegenwart, bestreitet am 10. Januar 2018 um 20:15 Uhr erstmals einen Stummfilmabend im Kino des Deutschen Filmmuseums.

Der passionierter Stummfilmmusiker, der bereits mehrere gleichartige Veranstaltungen im Deutschen Theater Berlin ausgerichtet und auch für viele seiner Filmproduktionen die Musik komponiert hat, wird in Frankfurt am Main Die weiße Hölle vom Piz Palü (D 1929) live am Flügel begleiten.

Piz Palü, der Schicksalsberg: Dr. Johannes Krafft verliert bei einem Bergunfall seine Frau Maria. Seitdem zieht es ihn immer wieder zu ruhelosen Wanderungen über den Berg. Zehn Jahre später erscheint Krafft in einer einsamen Berghütte bei der Verlobungsfeier von Hans und Maria, einem jungen Pärchen. Angestachelt vom Vorhaben einer Studentengruppe will Krafft den Gipfel besteigen. Hans und Maria folgen ihm. Doch dann kommt ein schwerer Schneesturm auf.

Der Kunstflieger Ernst Udet sorgte für die spektakulären Luftaufnahmen des seinerzeit überaus erfolgreichen Bergfilmdramas, die Regie führten gemeinsam Arnold Fanck (am Berg) und G.W. Pabst bei den Innenaufnahmen. mehr
Textquelle und Foto: Deutsches Filminstitut - DIF e.V./Deutsches Filmmuseum

Ehrung

der mann der lacht wicked vision cover a 250

Deutschlands ältestes Stummfilmfestival, die Regensburger Stummfilmwoche, ist mit dem Deutschen Stummfilmpreis 2022 ausgezeichnet worden. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Jubiläum

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Ein "unsterblicher" Horrorfilm ist 100. mehr