Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

filmstreifen 04 250Der deutsche Schauspieler Erich Kaiser-Titz, geboren als Heinrich Felix Erich Kaiser-Titz am 07. Oktober 1875 in Berlin, starb am 22. November 1928 an seinem Geburtsort.

Er wirkte in 300 Stummfilme mit, unter anderem in Richard Oswalds Episodenfilm Hoffmanns Erzählungen (D 1916) und in Rudolf Meinerts Filmbiografie Ferdinand Lassalle – Des Volkstribunen Glück und Ende (D 1918). mehr
Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Weimarer Republik

100 jahre stummfilm klassiker logo 250

Schau in Bonn

bundeskunsthalle kino der moderne 250

Die Bonner Bundeskunsthalle zeigt bis zum 24. März 2019 die Ausstellung „Kino der Moderne“. Ausstellungsbesprechung

Wien: Filmreihe "Joe May"

Vom 07. bis 28. Februar 2019 zeigt das Metro Kinokulturhaus die Retrospektive "Joe May". mehr