Drucken

filmstreifen 06 250Die Dokumentarfilminitiative und das Filmbüro NW laden am 26. und 27. April 2017 zum Symposium "Das NRW-Filmerbe: Archivierung, Digitalisierung und Veröffentlichung" in das  Filmforum NRW in Köln ein.

Die Organisatoren werfen anlässlich der Veranstaltung die (rhetorische) Frage auf, ob es überhaupt ein NRW-Filmerbe gibt. Und ob es nicht ausreichend wäre, wenn die Erhaltung des deutschen Filmerbes vor allem auf der Bundesebene diskutiert und organisiert werden würde.

Am Beispiel von NRW soll an den zwei Symposiumstagen gezeigt werden, dass es unterschiedliche Filmgeschichten in den Bundesländern gibt mit spezifischem Vorkommen und Relevanzen. Zudem wird explizit die Perspektive der Filmemacher/innen und Produzent/innen berücksichtigt. mehr
Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer