der neue mensch dvd cover 2017 absolut medienIn der Filmreihe "Filmspotting – Erkundungen im Filmarchiv der Deutschen Kinemathek" wird am 24. April 2017 um 19 Uhr "Der Mann, der das Gedächtnis verlor" (Originaltitel "Oblomok imperii") im Berliner Kino Arsenal gezeigt.

Eine Einführung geben Rainer Rother, Künstlerischer Leiter der Deutschen Kinemathek, und der Filmhistoriker Alexander Schwarz. Regisseur Friedrich Ermler drehte den Stummfilm im Jahr 1929 in der UdSSR. Das Werk ist ein Beispiel für ein eigenes Genre von Filmen, das zwischen 1924 und 1932 in der nachrevolutionären Sowjetunion entstand und die Idee des „Neuen Menschen“ mit filmischen Mitteln in Szene setzte.

"Der Mann, der das Gedächtnis verlor" und einige weitere dieser Werke haben Rainer Rother und Alexander Schwarz für die DVD Der Neue Mensch. Aufbruch und Alltag im revolutionären Russland ausgewählt, die nun zusammen mit einem umfangreichen Booklet in der filmedition suhrkamp (absolut medien) erschienen ist. Die digitalisierten, neu übersetzten und zum großen Teil neu vertonten Filme sind im Verleih der Deutschen Kinemathek verfügbar. mehr
Textquelle: Deutsche Kinemathek; Foto: absolut medien, filmedition suhrkamp

Neuerscheinung

der mann der lacht wicked vision cover a 250

Am 27. Juni 2022 erscheint "Der Mann, der lacht" (1928) als Collector’s Edition bei Wicked Vision. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Jubiläum

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Ein "unsterblicher" Horrorfilm ist 100. mehr

Berlin

stummfilmtage bonn 250a

Mit einer Sonderausstellung bis 04. Juli 2022 würdigt die Deutsche Kinemathek das komplexe Handwerk der Filmrestaurierung. mehr