filmarchiv austria crowdfunding 250 11 2016Erstmals bei einer Crowdfunding-Kampagne in Österreich wird eine "Challenge Grant" vergeben. Dies bedeutet, dass alle Beiträge, die ab 21. November 2016 für die Filmrettungs-Initiative des Filmarchiv Austria auf der Crowdfunding-Plattform wemakeit.com gespendet werden, von einer Unterstützerin, die anonym bleiben möchte, verdoppelt werden.

Die anonyme Filmretterin will sich mit dieser Aktion „für das überwältigende Engagement der Zivilgesellschaft in Zeiten wie diesen“ bedanken und jeden Einsatz verstärken, sprich aktiv verdoppeln! Die Filmrettungs-Initiative kann noch bis 10. Dezember 2016 auf wemakeit.com unterstützt werden - bis dahin zählt jeder Beitrag gleich zweifach.

Seit dem Startschuss am 22. Oktober 2016 konnte bereits die Hälfte der Zielsumme erreicht werden: mehr als 340 UnterstützerInnen haben über EUR 45.000,- für die Basissicherung des über 90 Jahre alten Filmdokuments zusammengetragen. Das Filmarchiv Austria ist überwältigt vom Zuspruch, den das Projekt bisher gefunden hat und möchte sich für das Engagement und den Einsatz bei den zahlreichen FilmretterInnen jetzt schon bedanken.

Das Filmarchiv Austria hofft auf ein „Happy End“ für das gesellschaftspolitische Zeitdokument Die Stadt ohne Juden. Nur wenn die Zielsumme von EUR 75.500,-- bis 10. Dezember 2016 erreicht werden kann, ist der Film vor dem Verfall gesichert und die Filmrettung finanziert. Als erste Maßnahme wird der auf fragilem Nitrofilm erhaltene Film auf modernes Sicherheitsmaterial umkopiert und digitalisiert. Für die Finanzierung der weiteren Schritte einer umfassenden Filmrestaurierung im kommenden Jahr 2017 werden bereits Gespräche mit offiziellen Förderstellen geführt. Die Crowdfunding-Kampagne findet man hier
Textquelle und Fotonachweis: Filmarchiv Austria

Jubiläum

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Ein "unsterblicher" Horrorfilm wird 100. mehr

Aktuelle Preisträger

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Der Deutsche Stummfilmpreis ehrt Persönlichkeiten und Institutionen, die sich um die Stummfilmkultur verdient gemacht haben. mehr

Berlin

stummfilmtage bonn 250a

Mit einer Sonderausstellung bis 02. Mai 2022 würdigt die Deutsche Kinemathek das komplexe Handwerk der Filmrestaurierung. mehr