Im November ist wieder Stummfilm-Saison auf Arte mit einem hochkarätigen und internationalen Programm.

Den Reigen europäischer Stummfilmklassiker eröffnet ein britischer Film, der so gut ist wie ein früher Hitchcock, nur nicht so bekannt: "A Cottage on Dartmoor" (1929) von Anthony Asquith. Von England aus geht es eine Woche später in die französische Provinz und zu einem der schönsten Stummfilme in flirrendem Sommerlicht: René Clairs legendärer Film „Der Florentiner Hut” (1927) in einer neuen Restaurierung der Cinémathèque française.

Im Kontext des ARTE-Filmfestivals dann mit „Schatten - Eine nächtliche Halluzination” (1923) ein weiteres Juwel der Filmgeschichte: Seit langem wartet dieser expressionistische Film mit dem großartig verrückten Fritz Kortner in der Hauptrolle auf seine Wiederentdeckung. Er läuft auf Arte in einer Restaurierung aus Bologna und mit der Musik von Johannes Kalitzke.

Die französische Dokumentation "Wie das Kino erwachsen wurde - Meilensteine der Filmtechnik" aus dem Jahr 2015 rundet den "stummen" TV-November auf Arte ab.

Programmübersicht:
Wie das Kino erwachsen wurde - Meilensteine der Filmtechnik, Mittwoch, 09. November 2016, 21.55 Uhr

A Cottage on Dartmoor, Montag, 14. November 2016, 23:30 Uhr
Der Florentiner Hut, Montag, 21. November 2016, 23:55 Uhr

Schatten - Eine nächtliche Halluzination, Montag, 28. November 2016, 00:50 Uhr

Zürich

filmstreifen bunt11 250

Das Stummfilmfestival im Zürcher Filmpodium zeigt im Januar und Februar 2023 wieder Filmperlen mit ausgesuchter Livemusik. mehr

Karlsruhe

stummfilmfestival karlsruhe logo 250

Das 20. Stummfilmfestival Karlsruhe findet vom 07. bis 12. Februar 2023 statt. mehr

Mediathek

tv geraet 250

In der ARTE-Mediathek sind aktuell wieder einige Perlen für Freund*innen des frühen Filmerbes zu entdecken. mehr

Sammlung Werner Nekes

Bis Sommer 2023 wird im Filmmuseum Potsdam die Präsentation "Ich sehe was, was Du nicht siehst – Aus der Sammlung Werner Nekes" gezeigt. Ergänzend findet eine Vermittlungswerkstatt statt. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d