Auf Antrag der Fraktion "Die Linke" hat sich der Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestags bei seiner 70. Sitzung mit der Digitalisierung des deutschen Filmerbes beschäftigt.

Als Experten eingeladen waren der Präsidenten des Bundesarchives Dr. Michael Hollmann, Christine Grieb vom Verband Technischer Betriebe für Film (VTFF), Dr. Alice Brauner von der CCC Filmkunst GmbH, Prof. Dr. Klaus Kreimeier von der Initiative "Filmerbe in Gefahr", Juliane Maria Lorenz von der Rainer Werner Fassbinder Foundation und Dr. Rainer Rother von der Stiftung Deutsche Kinemathek. Ihre Ausführungen und eine Videoaufzeichnung der Sitzung sind online abrufbar:
Stellungnahmen und Videoaufzeichnung der Anhörung 
Antrag der Fraktion "Die Linke" Bundestags-Drucksache 18/8888 (PDF)
Pressemitteilung der Kulturstaatsministerin Grütters zur Anhörung

Zürich

filmstreifen bunt11 250

Das Stummfilmfestival im Zürcher Filmpodium zeigt noch bis Mitte Februar 2023 Filmperlen mit ausgesuchter Livemusik. mehr

Karlsruhe

stummfilmfestival karlsruhe logo 250

Das 20. Stummfilmfestival Karlsruhe findet vom 07. bis 12. Februar 2023 statt. mehr

Mediathek

tv geraet 250

In der ARTE-Mediathek sind aktuell wieder interessante Stummfilme für Freund*innen des frühen Filmerbes zu entdecken. mehr

Sammlung Werner Nekes

Bis Sommer 2023 wird im Filmmuseum Potsdam die Präsentation "Ich sehe was, was Du nicht siehst – Aus der Sammlung Werner Nekes" gezeigt. Ergänzend findet eine Vermittlungswerkstatt statt. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Termine über Termine

zwischentitel september 2019

Kinotipps, Filmreihen, Ausstellungen und mehr ... unseren Stummfilm-Kalender finden Sie hier