Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

filmstreifen 02 250Vor 50 Jahren, am 24. März 1968, starb die erste Filmregisseurin der Filmgeschichte, die Französin Alice Guy-Blaché, in Mahwah (New Jersey). Sie wurde am 01. Juli 1873 in Saint-Mandé (Frankreich) geboren.

1896 drehte Guy-Blaché ihren ersten Film, den märchenhaften La Fée aux Choux, einen der frühesten Kinostreifen mit inszenierter Handlung. In den darauffolgenden 25 Jahren war sie für ca. 700 Filme als Regisseurin und/oder Produzentin verantwortlich.

Die Dokumentation Der verlorene Garten: Das Leben und das Werk von Alice Guy-Blaché von Marquise Lepage aus dem Jahr 1995 gibt einen guten Einblick in das Schaffen der Filmpionierin und lässt unter anderem ihre Tochter zu Wort kommen. mehr und mehr

Übrigens: Die Österreicherin Luise Fleck war nach Guy-Blaché die zweite Filmregisseurin der Welt.
Bild: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Weimarer Republik

100 jahre stummfilm klassiker logo 250

Schau in Bonn

bundeskunsthalle kino der moderne 250

Die Bonner Bundeskunsthalle zeigt bis zum 24. März 2019 die Ausstellung „Kino der Moderne“. Ausstellungsbesprechung

Wien: Filmreihe "Joe May"

Vom 07. bis 28. Februar 2019 zeigt das Metro Kinokulturhaus die Retrospektive "Joe May". mehr