lang stern berlin 250"Metropolis", "M - eine Stadt sucht einen Mörder", "Dr. Mabuse, der Spieler" und "Die Nibelungen": Filmregisseur Fritz Lang, der am 05. Dezember 1890 in Wien geboren wurde, gehört zu den Meisterregisseuren des deutschen und internationalen Kinos.

Er war auch als Drehbuchautor (Das indische Grabmal, 1921, Regie: Joe May) und Schauspieler tätig. Sein 1927 mit enormen Aufwand vor allem in Babelsberg gedrehter monumentaler Science-Fiction-Film Metropolis, der wie kaum ein anderer Film für das internationale Stummfilmerbe steht, wurde als erster Film weltweit in das Weltdokumentenerbe der UNESCO aufgenommen. Lang starb am 02. August 1976 in Beverly Hills. mehr

Das Bild zeigt den Stern für Fritz Lang auf dem Potsdamer Platz in Berlin. Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Berlin

stummfilmtage bonn 250a

Mit einer Sonderausstellung vom 27. Oktober 2021 bis 02. Mai 2022 würdigt die Deutsche Kinemathek das komplexe Handwerk der Filmrestaurierung. mehr

Bielefeld

stummfilmtage bonn 250a

Unter dem Slogan "Grosse Erwartungen" findet in Bielefeld vom 22. Oktober bis 07. November 2021 das 31. Film+MusikFest der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesellschaft statt. mehr