Vor 125 Jahren, am 16. Januar 1890, wurde Karl Freund, einer der bedeutensten deutschen Kameramänner geboren. Legendär ist seine Mitarbeit an den Stummfilmen "Metropolis" (1927), "Der letzte Mann" (1924) und "Der Golem, wie er in die Welt kam" (1920).

In Hollywood arbeitete er auch als Regisseur. Einen Oscar gewann er als Kameramann des Tonfilms "Die gute Erde" (1937). "Die Mumie" von 1932 mit Boris Karloff in der Hauptrolle ist eine auch heute noch sehr populäre Regiearbeit von ihm. Freund starb am 3. Mai 1969 in Santa Monica (Kalifornien). mehr

Neuerscheinung

der mann der lacht wicked vision cover a 250

Am 27. Juni 2022 erscheint "Der Mann, der lacht" (1928) als Collector’s Edition bei Wicked Vision. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Jubiläum

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Ein "unsterblicher" Horrorfilm ist 100. mehr

Berlin

stummfilmtage bonn 250a

Mit einer Sonderausstellung bis 04. Juli 2022 würdigt die Deutsche Kinemathek das komplexe Handwerk der Filmrestaurierung. mehr