Drucken

Cinefest, das internationale Festival des deutschen Filmerbes, findet 2016 vom 19. bis 27. November wie gehabt in Hamburg statt.

Es setzt sich dieses Mal mit dem Thema "Gebrochene Sprache - Filmautoren und Schriftsteller des Exils" auseinander. Dabei spannt das Festival einen Bogen von der Frühzeit des Kinos bis zur Gegenwart. Gezeigt wird unter anderem der ungarische Stummfilm "Az Arany ember" aus dem Jahr 1919 (Regie: Alexander Korda, Drehbuch: Ladislaus Vajda, nach dem Roman des ungarischen Schriftsstellers Mór Jókai).

Eine Auswahl der Festivalfilme wird auch in Berlin, Prag, Wiesbaden, Udine/Gorizia, Wien und Zürich gezeigt. Angeschlossen an das Cinefest ist vom 24. bis 26. November 2016 ein filmhistorischer Kongress, der mittlerweile zum 29. Mal stattfindet. mehr