Drucken

Noch bis zum 28. August 2016 wird in Klagenfurt die Ausstellung "Kino in Klagenfurt - seit 120 Jahren" gezeigt.

Elf Monate nach der ersten öffentlichen Kinovorführung der Brüder Lumiére am 28. Dezember 1895 in Paris wurde in Klagenfurt (Kärnten) erstmalig eine Vorführung von "lebenden Bildern" durchgeführt. Das dortige Kinomuseum würdigt das historische Geschehen mit einer Sonderausstellung. Es ist bis 28. August 2016 samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, gemeinsam mit dem Stadtverkehrsmuseum und der Lendcanaltramway. mehr mehr Filmbericht auf YouTube