Am Dienstag, den 08. September 2015, findet um 18 Uhr im Filmmuseum Frankfurt die Buchpräsentation „Wie der Film unsterblich wurde. Vorakademische Filmwissenschaft in Deutschland“ statt.

Die Filmhistoriker Rolf Aurich und Ralf Forster beleuchten in dem bei der "edition text+kritik" erschienenen Sammelband wie in den Anfangsjahren des Films, als es noch keine Filmmuseen und -wissenschaft gab, sich dessen physische Bewahrung und inhaltliche Reflexion entwickelten. Im Rahmen der Buchvorstellung werden Kurzfilme gezeigt, unter anderem "Film" (Film zur Kino- und Photoausstellung "KIPHO" in Berlin aus dem Jahr 1925) von Guido Seeber und "Aus den Kindertagen der Kinematographie" (1928) von Max Skladanowsky. mehr

Zürich

filmstreifen bunt11 250

Das Stummfilmfestival im Zürcher Filmpodium zeigt im Januar und Februar 2023 wieder Filmperlen mit ausgesuchter Livemusik. mehr

Karlsruhe

stummfilmfestival karlsruhe logo 250

Das 20. Stummfilmfestival Karlsruhe findet vom 07. bis 12. Februar 2023 statt. mehr

Mediathek

tv geraet 250

In der ARTE-Mediathek sind aktuell wieder einige Perlen für Freund*innen des frühen Filmerbes zu entdecken. mehr

Sammlung Werner Nekes

Bis Sommer 2023 wird im Filmmuseum Potsdam die Präsentation "Ich sehe was, was Du nicht siehst – Aus der Sammlung Werner Nekes" gezeigt. Ergänzend findet eine Vermittlungswerkstatt statt. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d