filmstreifen 02 250 bunt 1Die ukrainische Stummfilmkomödie "Jüdisches Glück" ist am Freitag, den 13. Januar 2023, im Kleinen Haus des Theater Freiburg zu sehen.

Die renommierten Stummfilmmusiker Günter A. Buchwald (Klavier) und Helmut Eisel (Klarinette) spielen zum Film. Eine Einführung hält Brigitte van Kann (Hamburg). Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Zwetajewa-Zentrum und dem Kommunalen Kino Freiburg statt.

"Jüdisches Glück", 1925 von Alexander Granowski inszeniert, basiert auf dem Roman "Menachem Mendel" von Scholem Alejchem. Im Zentrum steht der glücklose Geschäftemacher Mendel, gespielt von Solomon Michoels, dem charismatischen Schauspieler und späteren Leiter des ersten Jüdischen Staatstheaters Goset in Moskau. Der Film wurde an den ukrainischen Originalschauplätzen Berditschew und Odessa gedreht. Sergej Eisensteins "Panzerkreuzer Potemkin" wurde zeitgleich in Odessa gedreht. Kameramann beider Filme war Eduard Tissé. Er verhalf der berühmten Odessaer Treppe zu ihrem Kinodebüt in "Jüdisches Glück". mehr
Textquelle: Theater Freiburg, Foto: Stummfilm Magazain

Zürich

filmstreifen bunt11 250

Das Stummfilmfestival im Zürcher Filmpodium zeigt noch bis Mitte Februar 2023 Filmperlen mit ausgesuchter Livemusik. mehr

Karlsruhe

stummfilmfestival karlsruhe logo 250

Das 20. Stummfilmfestival Karlsruhe findet vom 07. bis 12. Februar 2023 statt. mehr

Mediathek

tv geraet 250

In der ARTE-Mediathek sind aktuell wieder interessante Stummfilme für Freund*innen des frühen Filmerbes zu entdecken. mehr

Sammlung Werner Nekes

Bis Sommer 2023 wird im Filmmuseum Potsdam die Präsentation "Ich sehe was, was Du nicht siehst – Aus der Sammlung Werner Nekes" gezeigt. Ergänzend findet eine Vermittlungswerkstatt statt. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Termine über Termine

zwischentitel september 2019

Kinotipps, Filmreihen, Ausstellungen und mehr ... unseren Stummfilm-Kalender finden Sie hier