tv geraet buster keaton sieben chancen 250Am Montag, den 12. Dezember 2022, wird um 23.30 Uhr auf ARTE "Sieben Chancen" (USA 1925) ausgestrahlt. In der ARTE-Mediathek ist der Stummfilm vom 12. Dezember 2022 bis 09. Juni 2023 abrufbar.

Jimmie und Mary stehen an ihrer Gartenpforte und machen Small Talk. Jahreszeiten ziehen in Windeseile vorüber, Marys kleiner Welpe wird immer größer, doch Jimmie bekommt bei Mary einfach keinen Fuß in die Tür. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt: nicht nur in der Liebe … Denn obendrein sind Jimmie und sein Geschäftspartner pleite. Doch dann wird das Testament seines Vaters eröffnet, das Jimmie in Zugzwang bringt: Sieben Millionen US-Dollar soll er erben unter der Bedingung, dass er bis sieben Uhr abends an seinem 27. Geburtstag verheiratet ist. Nachdem er Mary verschreckt hat, bleiben Jimmie „Sieben Chancen“, um noch rechtzeitig eine Braut zu finden.

Gespickt mit zahlreichen visuellen Gags und Stunts erzählt der Film davon, dass es nie den richtigen Moment gibt, um jemandem ein Liebesgeständnis zu machen. Kein Genre eignet sich dabei so gut wie der Slapstick, um Jimmies Unbeholfenheit humoristisch zu überspitzen. Es geht aber auch um die Macht des Geldes und die verfluchte Seite eines unerwarteten Geldsegens: atemberaubend inszeniert mit einer Horde von Hunderten heiratswütigen Goldgräber-Bräuten, die Jimmie verfolgen. Stummfilmgenie Buster Keaton brilliert in der Rolle des unsicheren jungen Mannes, der sich mit den überraschendsten Stunts und absoluter Körperbeherrschung immer wieder vor der Meute rettet, die ihn heiraten möchte. Nicht zuletzt, weil er eigentlich Mary will.

Keaton stand bereits im Alter von drei Jahren als Akrobat im Varieté seiner Eltern auf der Bühne. Mit Anfang 20 kam er zum Stummfilm, wo sein akrobatisches Talent für Stunts nützlich war. Als Darsteller in zahlreichen Kurzfilmen konnte Keaton seinen unvergleichlichen, niemals lächelnden Gesichtsausdruck, das „Stone Face“, als Markenzeichen etablieren. Ab 1923 folgten Langfilme, die ihm den Ruf als bekanntester Stummfilmdarsteller neben Charlie Chaplin und Harold Lloyd einbrachten. Mit der Einführung des Tonfilms geriet Keaton zunächst in Vergessenheit. mehr
Textquelle: ARTE G.E.I.E.; Bild: Stummfilm Magazin

Zürich

filmstreifen bunt11 250

Das Stummfilmfestival im Zürcher Filmpodium zeigt noch bis Mitte Februar 2023 Filmperlen mit ausgesuchter Livemusik. mehr

Karlsruhe

stummfilmfestival karlsruhe logo 250

Das 20. Stummfilmfestival Karlsruhe findet vom 07. bis 12. Februar 2023 statt. mehr

Mediathek

tv geraet 250

In der ARTE-Mediathek sind aktuell wieder interessante Stummfilme für Freund*innen des frühen Filmerbes zu entdecken. mehr

Sammlung Werner Nekes

Bis Sommer 2023 wird im Filmmuseum Potsdam die Präsentation "Ich sehe was, was Du nicht siehst – Aus der Sammlung Werner Nekes" gezeigt. Ergänzend findet eine Vermittlungswerkstatt statt. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Termine über Termine

zwischentitel september 2019

Kinotipps, Filmreihen, Ausstellungen und mehr ... unseren Stummfilm-Kalender finden Sie hier