filmstreifen 01 250Studio Babelsberg wurde von der Europäischen Filmakademie in die Liste der "Treasures of European Film Culture" aufgenommen.

In einer feierlichen Zeremonie wurde am 07. Oktober 2022 auf dem Studiogelände in Potsdam-Babelsberg die Ehrenplakette enthüllt. In Anwesenheit von Matthijs Wouter Knol, CEO der European Film Academy, und Dieter Jetschmanegg, Dezernent für Zentrale Verwaltung der Landeshauptstadt Potsdam, würdigten die geladenen Gäste das traditionsreiche Studio Babelsberg, das in diesem Jahr seinen 110. Geburtstag feiert.

Der Vorstand der Studio Babelsberg AG freut sich über die Auszeichnung. Hierzu Christoph Fisser: "Wir bedanken uns herzlich bei der European Film Academy für die Würdigung dieses besonderen Standortes. Seit 110 Jahren ist Babelsberg ein unverzichtbarer Punkt auf der Karte der europäischen Filmlandschaft. Unzählige Filmschaffende, Regielegenden und Schauspielgrößen haben hier unvergessliche ‚Schätze‘ der europäischen Filmkunst kreiert. Die Auszeichnung von Studio Babelsberg als ‚Treasure of European Film Culture‘ soll für uns sowie alle wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Akteure auch ein Ansporn für die Zukunft sein, den Filmstandort zu erhalten und nachhaltig zu entwickeln."

Matthijs Wouter Knol, CEO und Director der European Film Academy: "Wir freuen uns ganz besonders, mit Studio Babelsberg als erstem 'Treasure of European Film Culture' in Deutschland einen Ort zu würdigen, der so eng mit den Anfängen der europäischen Filmkultur verknüpft ist. Hier wurden nicht nur unvergessliche Welten erschaffen, die aus der europäischen Filmgeschichte nicht wegzudenken sind. Auch heute bleibt Babelsberg ein Ort, der kreative Filmschaffende aus ganz Europa und der Welt mit modernster Technik und Ausstattung anzieht. Immer wieder entstehen hier großartige filmische Werke, die das Publikum und die Kritik gleichermaßen begeistern."

Studio Babelsberg ist der erste Ort in Deutschland und das einzige Filmstudio, das in die Liste der „Treasures of European Film Culture“ aufgenommen wurde. Mit der Initiative „Treasures of European Film Culture“ zeichnet die Europäische Filmakademie Orte aus, die den europäischen Film repräsentieren, Orte von historischer Bedeutung, die nicht nur heute, sondern auch für kommende Generationen erhalten und geschützt werden müssen. Aktuell umfasst die Liste 35 Orte mit symbolischer Bedeutung für das europäische Filmschaffen.

Studio Babelsberg ist mit der Gründung im Jahr 1912 das älteste Großatelier-Filmstudio der Welt und die Wiege des deutschen Films. Unzählige namhafte Filmschaffende haben in Babelsberg Station gemacht und legendäre Filme produziert oder an ihnen mitgewirkt, darunter Fritz Langs METROPOLIS und Josef von Sternbergs DER BLAUE ENGEL mit Marlene Dietrich. Studio Babelsberg zählt heute zu den führenden Standorten für die Herstellung von Kinofilm- und Fernsehproduktionen in Europa. Mit 21 hochmodernen Studios, Außenkulissen und Produktionsflächen auf über 173.000 m², Europas größtem Requisitenfundus, erstklassigem Kulissenbau und international erfahrenen Crews werden alle Phasen und Bereiche der Filmproduktion an einem Standort abgedeckt. Seit 2022 ist Studio Babelsberg Teil der globalen Plattform Cinespace Studios, die als einer der weltweit größten Studiobetreiber die führenden Content-Produzenten und Kreativen unterstützt.

Bereits seit Oktober 2019 ist Potsdam eine UNESCO Creative City of Film. Weltweit gehören 18 Filmstädte dem UNESCO Creative City Netzwerk an. mehr
Textquelle: Pressemitteilung Studio Babelsberg AG; Foto: Stummfilm Magazin

Sammlung Werner Nekes

Bis 16. April 2023 wird im Filmmuseum Potsdam die Präsentation "Ich sehe was, was Du nicht siehst – Aus der Sammlung Werner Nekes" gezeigt. Ergänzend findet eine Vermittlungswerkstatt statt. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Bonn 2023

stummfilmtage bonn 250a

Die nächsten Internationalen Stummfilmtage in Bonn werden vom 10. bis 20. August 2023 wie gehabt im Arkadenhof der Universität Bonn veranstaltet. mehr

Termine über Termine

zwischentitel september 2019

Kinotipps, Filmreihen, Ausstellungen und mehr ... unseren Stummfilm-Kalender finden Sie hier