filmstreifen gelb 03 250Der 27. Oktober ist "Welttag des audiovisuellen Erbes".

Die Unesco will mit dem Aktionstag auf die Notwendigkeit zum Erhalt von analogen und digitalen Medien wie etwa Fotos, Filmen und Tonaufnahmen aufmerksam machen. Deutschland ist mit über zwanzig Beiträgen im "Memory of the World"-Register der UNESCO berücksichtigt, darunter die Gutenberg-Bibel, Goethes literarischer Nachlass und – als erster Film weltweit – Fritz Langs Monumental-Stummfilm Metropolis aus dem Jahr 1927. 

Anlässlich des Welttags lädt das Filmmuseum Potsdam in Zusammenarbeit mit dem Masterstudiengang Filmkulturerbe der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und mit Unterstützung des Centro Técnico Audiovisual in Rio de Janeiro am 27. Oktober 2022 zu einer zweiteiligen Veranstaltung unter dem Titel "Life After Fire. How to rescue (film) histories in Brazil?" ein. Die Veranstaltung wird in englischer Sprache durchgeführt.

"Am 30.10. findet die Stichwahl um die Präsidentschaft in Brasilien statt: der linke Kandidat Lula gegen den amtierenden Präsidenten Jair Bolsonaro. Eine Wahl, die nicht nur von der brasilianischen Kulturszene mit Spannung erwartet wird. Denn unter Bolsonaros Präsidentschaft wurden zahlreiche Finanzierungen gestrichen – mit dramatischen Folgen! 29.7.2021, ein Feuer bricht um 18 Uhr Ortszeit in São Paulo aus. Ein Lagerhaus der Cinemateca Brasileira, der größten Filmsammlung Lateinamerikas, steht in Flammen - eine „angekündigte Tragödie“ (Laura Bezerra, brasilianische Archivwissenschaftlerin). Das Feuer im Juli 2021 war nicht das einzige seiner Art. Bereits vier Großbrände haben das bedeutendste Filmarchiv Brasiliens seit seiner Gründung 1940 heimgesucht. Doch unter der Präsidentschaft Jair Bolsonaros befindet sich die Cinemateca in ihrer größten Krise. Der Präsident hatte kurz nach seinem Machtantritt der Kultur den Kampf angesagt: Themen und Menschen – Linke, Queer, Indigene, Frauenrechte, alternative Lebensformen oder Minderheiten – passen nicht in das erzkonservative Weltbild. Wegen der Aussetzung der Finanzierung musste das Archiv 2019 für fast zwei Jahre schließen, notwendige Instandsetzungen am Gebäude und an den Beständen konnten nicht durchgeführt werden. Weltweit haben zahlreiche Expert*innen das Feuer vorhergesehen. Zum UNESCO Welttag des audiovisuellen Erbes - und vor dem Hintergrund der anstehenden Präsidentschaftswahl am 30. Oktober in Brasilien - würdigen wir mit einem vielfältigen Programm das brasilianische Filmerbe und hinterfragen den aktuellen Stand beim Kampf um dessen Erhaltung.", heißt es in einer Presseinformation des Filmmuseum Potsdam. mehr
Foto: Stummfilm Magazin

Sammlung Werner Nekes

Bis 16. April 2023 wird im Filmmuseum Potsdam die Präsentation "Ich sehe was, was Du nicht siehst – Aus der Sammlung Werner Nekes" gezeigt. Ergänzend findet eine Vermittlungswerkstatt statt. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Bonn 2023

stummfilmtage bonn 250a

Die nächsten Internationalen Stummfilmtage in Bonn werden vom 10. bis 20. August 2023 wie gehabt im Arkadenhof der Universität Bonn veranstaltet. mehr

Termine über Termine

zwischentitel september 2019

Kinotipps, Filmreihen, Ausstellungen und mehr ... unseren Stummfilm-Kalender finden Sie hier