deutsche kinemathek 250Die Deutsche Kinemathek hat sich ein digitales Facelift verpasst. Die damit verfolgte Intention: neue Zielgruppen auf das Angebot der Stiftung aufmerksam zu machen.

Dazu wurden verschiedene neue Angebote entwickelt, unter anderem die AR-App "On Set – Film in Berlin". Ob Hintergrundgespräche mit Filmschaffenden oder Szenen aus Filmen, die in Berlin gedreht wurden: Die App bringt Kino dorthin zurück, wo es entstanden ist. Mit Hilfe von Augmented Reality schauen User*innen am Drehort hinter die Kulissen von Filmproduktionen und entdecken gemeinsam mit der Schauspielerin Almila Bagriacik bislang unbekannte Besonderheiten der Filmstadt Berlin. Spezielle Kamerafilter ermöglichen es, eigene Videos im Look von Werken der 1920- oder 1980er-Jahre zu drehen. Die zweisprachige App (deutsch/englisch) "On Set – Film in Berlin" ist für iOS und Android im App Store und bei Google Play kostenfrei verfügbar.

"On Set – Film in Berlin" ist Teil des Verbundprojekts museum4punkt0, geleitet von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, und wird gefördert mit Mitteln von Neustadt Kultur von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. mehr
Textquelle: Deutsche Kinemathek; Foto: Stummfilm Magazin

Zürich

filmstreifen bunt11 250

Das Stummfilmfestival im Zürcher Filmpodium zeigt im Januar und Februar 2023 wieder Filmperlen mit ausgesuchter Livemusik. mehr

Karlsruhe

stummfilmfestival karlsruhe logo 250

Das 20. Stummfilmfestival Karlsruhe findet vom 07. bis 12. Februar 2023 statt. mehr

Mediathek

tv geraet 250

In der ARTE-Mediathek sind aktuell wieder einige Perlen für Freund*innen des frühen Filmerbes zu entdecken. mehr

Sammlung Werner Nekes

Bis Sommer 2023 wird im Filmmuseum Potsdam die Präsentation "Ich sehe was, was Du nicht siehst – Aus der Sammlung Werner Nekes" gezeigt. Ergänzend findet eine Vermittlungswerkstatt statt. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d