filmspule bunt 250 1Das Stadtarchiv Goslar zeigt am Freitag, den 08. Juli 2022, um 17:00 Uhr im Kulturmarktplatz (KUMA) im Raum Arcachon einen 1922 entstandenen Stummfilm, der anlässlich der Tausendjahrfeier in Auftrag gegeben wurde und jetzt in einer neu digitalisierten Fassung vorliegt.

In dem 15 Minuten langen Film wird hauptsächlich der Festumzug gezeigt, der in vier Teilen einen Querschnitt durch die Geschichte Goslars dokumentierte. Neben den historischen Gruppen marschierten die Innungen und Berufsgruppen der Bäcker, Fleischer, Schneider, Schuhmacher, Sattler, Tapezierer, Barbiere, Friseure, Böttcher, Stellmacher, Schmiede, Klempner und Uhrmacher sowie das Baugewerbe, die Tischler, Schlosser, Glaser und Maler mit. Im dritten Block waren alle Schulen mit sehr kreativen Festwagen vertreten. Am Ende machten die größten Goslarer Firmen wie Reiss und Söhne, Bastam, die Greifwerke, die Harzer Hosenträgerwerke G. Hohn, das Ratscafe und das Blumenhaus Matthies auf sich aufmerksam. Den Abschluss bildete der Wagen der „Goslaria“ und vier historische Stadtgendarme. Im zwei Kilometer langen Festzug fuhren 36 Wagen mit, 3000 Goslarer und fast 100 Pferde sowie einige Ochsengespanne waren beteiligt.

Der Festzug war eingebunden in ein Festwochenende am 01. und 02. Juli 1922 mit einer Auftaktveranstaltung auf dem Marktplatz, einem Festabend in der Kaiserpfalz, Gottesdiensten in allen Goslarer Kirchen und einer Festsitzung in der Kaiserpfalz für Vertreter der Verbände, Vereine und auswärtige Gäste. Zusammen mit dem Ensemble des Hildesheimer Theaters führten 40 Damen und Herren aus der Bürgerschaft das Schauspiel „Der Ratsherr von Goslar“ von Walter Heuer im Saal der Kaiserpfalz auf. An dem Wochenende strömten 50 000 Besucher nach Goslar, die unter anderem in 15 Sonderzügen anreisten.

Ergänzend werden Archivalien präsentiert, die mit der Tausendjahrfeier in Verbindung stehen. Gezeigt werden Fotos vom Festumzug, die von den vier Goslarer Fotografen Ernst Wilke, Hugo Werle, Hermann Stumm und Hans Udolf aufgenommen wurden. Finanziert wurden die Veranstaltungen und die Werbemaßnahmen durch den Verkauf von Postkarten und Siegelbriefmarken die das Stadtarchiv ebenfalls zeigen wird.
Textquelle: Pressemitteilung Stadt Goslar; Foto: Stummfilm Magazin

Ehrung

der mann der lacht wicked vision cover a 250

Deutschlands ältestes Stummfilmfestival erhält den Deutschen Stummfilmpreis 2022. mehr

Berlin

der mann der lacht wicked vision cover a 250

24. bis 26. August 2022: Die UFA Filmnächte finden in diesem Jahr zum 12. Mal statt. mehr

Potsdam

asta nielsen stern 250

Vor 50 Jahren starb Asta Nielsen. Aus diesem Anlass führt das Filmmuseum Potsdam im Herbst 2022 eine Retrospektive durch. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Jubiläum

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Ein "unsterblicher" Horrorfilm ist 100. mehr