filmstreifen 09 250Der deutsche Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent Carl Boese wurde am 26. August 1887 in Berlin geboren.

In der Stummfilmzeit führte unter anderem Regie bei Die Tänzerin Barberina (D 1920) und Co-Regie bei Der Golem, wie er in die Welt kam (D 1920). Mit Die elf Teufel (D 1927) produzierte er einen der ersten Fußballfilme der Kinogeschichte. Während der Zeit des Nationalsozialismus dreht Boese Unterhaltungsware wie am Fließband, beispielsweise Hallo Janine (D 1939) mit Marika Rökk. Er starb am 06. Juli 1958 in Berlin. mehr 
Foto: Stummfilm Magazin

Ehrung

der mann der lacht wicked vision cover a 250

Deutschlands ältestes Stummfilmfestival, die Regensburger Stummfilmwoche, ist mit dem Deutschen Stummfilmpreis 2022 ausgezeichnet worden. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Jubiläum

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Ein "unsterblicher" Horrorfilm ist 100. mehr