filmmuseum potsdam fotonachweis F J Leopold FMP 250Der Internationale Museumstag findet im Jahr 2022 bereits zum 45. Mal statt. Er wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und in Deutschland an einem Sonntag zelebriert.

Ziel des Museumstages ist es, auf die Museen in Deutschland und weltweit aufmerksam zu machen und Besucher*innen einzuladen die Vielfalt der Museen zu entdecken. Museen präsentieren sich mit geplanten analogen Angeboten am Aktionstag oder auch mit schon jetzt nutzbaren digitalen Angeboten auf der bundesweiten Plattform.

Auch das Filmmuseum Potsdam beteiligt sich am Internationalen Museumstag, der in 2022 am 15. Mai stattfindet, und präsentiert ein vielfältiges Programm. Es bietet kostenfreien Eintritt in die Ausstellungen und einen Blick „hinter die Kulissen“. Im Rahmen von zwei geführten Rundgängen um 11:00 und 14:00 Uhr mit der Museumsleitung erkunden die Besucher*innen die ständige Ausstellung "Traumfabrik. 100 Jahre Film in Babelsberg", die Familienausstellung "Mit dem Sandmann auf Zeitreise" und das Kino im Marstall. Dabei wird Bezug auf die baulichen Veränderungen der letzten Jahrzehnte genommen. Der eindrucksvolle Raum der Welte-Kinoorgel hinter der Leinwand, die Filmvorführung oder die Büros der Direktion gewähren einen Blick in sonst nicht öffentliche Räume. Eine kurze Präsentation zeigt Entwürfe des Sammlungsneubaus mit dem künftigem Schaudepot. Der Umzug der Sammlungen, aktuell noch in Potsdam-Bornstedt, an den Medienstandort Babelsberg, erfolgt bis zum Oktober 2022. Die Plätze für die Fürhungen sind begrenzt, es wird daher um eine Anmeldung gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Social-Media-Eindrücke vom Internationalen Museumstag können unter dem Hashtag #MuseenEntdecken geteilt werden. mehr
Textquelle: Filmmuseum Potsdam; Foto: F. J. Leopold/Filmmuseum Potsdam

Zürich

filmstreifen bunt11 250

Das Stummfilmfestival im Zürcher Filmpodium zeigt im Januar und Februar 2023 wieder Filmperlen mit ausgesuchter Livemusik. mehr

Karlsruhe

stummfilmfestival karlsruhe logo 250

Das 20. Stummfilmfestival Karlsruhe findet vom 07. bis 12. Februar 2023 statt. mehr

Mediathek

tv geraet 250

In der ARTE-Mediathek sind aktuell wieder einige Perlen für Freund*innen des frühen Filmerbes zu entdecken. mehr

Sammlung Werner Nekes

Bis Sommer 2023 wird im Filmmuseum Potsdam die Präsentation "Ich sehe was, was Du nicht siehst – Aus der Sammlung Werner Nekes" gezeigt. Ergänzend findet eine Vermittlungswerkstatt statt. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d