oesterreichisches filmmuseum logo 250Die Österreichische Post hat eine Sondermarke im Wert von € 2,75 herausgegeben, die dem Österreichischen Filmmuseum gewidmet ist.

1964 gründeten Peter Konlechner und Peter Kubelka das Filmmuseum in Wien als Kino, Forschungs- und Bildungsstätte und als Ort zur Sammlung, Archivierung und Restaurierung von Filmen. Die Sondermarke zeigt das markante Logo des Filmmuseums, das Fabelwesen Zyphius. Die Grafikerin und Ausstatterin Gertie Fröhlich (1930–2020), die unter anderem Filmplakate für das Österreichische Filmmuseum entworfen hat, hatte dieses Fantasietier in einer historischen Abhandlung gesehen und fand, ein Tier, das an Land und unter Wasser leben kann, sei ein passendes Symbol für das Filmmuseum: Es möge niemals untergehen. Internetseite Österreichische Post Aktiengesellschaft und Internetseite Österreichisches Filmmuseum
Textquelle und Bild: Österreichisches Filmmuseum

Neuerscheinung

der mann der lacht wicked vision cover a 250

Am 27. Juni 2022 erscheint "Der Mann, der lacht" (1928) als Collector’s Edition bei Wicked Vision. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Jubiläum

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Ein "unsterblicher" Horrorfilm ist 100. mehr

Berlin

stummfilmtage bonn 250a

Mit einer Sonderausstellung bis 04. Juli 2022 würdigt die Deutsche Kinemathek das komplexe Handwerk der Filmrestaurierung. mehr