Drucken

dresdner stummfilmtage 2022 plakat 250Vom 09. bis 12. März 2022 finden die 7. Dresdner Stummfilmtage statt.

Insgesamt werden sechs Vorstellungen geboten, alle mit Livemusikbegleitungen von Klavier bis Elektronik. So ist etwa F. W. Murnaus "Nosferatu – eine Symphonie des Grauens" (D 1922) als Kopfhörerkonzert mit einer Neukomposition von Matthias Hirth zu erleben. Der Film kam vor 100 Jahren in die Kinos.

Flyer der Stummfilmtage als PDF

Zudem werden Buster Keatons Komödie "Verflixte Gastfreundschaft" (USA 1923) mit einer Orgelbegleitung von Michael Vetter und Hans Otto Löwensteins Biopic "Beethoven" (AT 1927) mit einer Vertonung von Richard Siedhoff, Preisträger des Deutschen Stummfilmpreises, gezeigt. Letzteres Werk wird auch in einer Schüler*innenvorführung zu sehen sein.

Der angekündigte Vorführung des meisterhaften Sjöström-Films "Der Fuhrmann des Todes" (SWE 1921) fällt kurzfristig aus und soll nach bisherigen Planungen im Sommer 2022 als Open-Air-Event nachgeholt werden. Das komplette Programm mit Angaben zu den Veranstaltungsorten ist zu finden unter: www.dresdnerstummfilmtage.de.
Bild: Veranstalter Dresdner Stummfilmtage/Technische Sammlungen Dresden