die stadt ohne juden dvd absolut medien 250Die österreichische Komponistin Olga Neuwirth ist für ihren Soundtrack zum Stummfilm "Die Stadt ohne Juden" (AT 1924) mit dem deutschen Klassikpreis "Opus Klassik" ausgezeichnet worden.

Der Preis wird in insgesamt 25 Kategorien ausgelobt. Die feierliche Würdigung der 48 Preisträger*innen findet bei einer Gala im Berliner Konzerthaus am 10. Oktober 2021 ab 16:45 Uhr statt. Eine Aufzeichnung der Veranstaltung ist zeitversetzt am gleichen Tag um 22:15 Uhr im ZDF zu sehen. Der "Opus Klassik" wird seit 2018 verliehen. mehr

Die 2017 anlässlich einer vielbeachteten Restaurierung von "Die Stadt ohne Juden" veröffentlichte Musik von Olga Neuwirth ist ein Auftragswerk von Konzerthaus Wien, The Barbican London, Ensemble intercontemporain Paris, Elbphilharmonie Hamburg, Sinfonieorchester Basel und wurde vom Ensemble intercontemporain Paris unter anderem für die Blu-ray/DVD-Veröffentlichung (Foto) eingespielt.

Trailer zur Blu-ray/DVD-Veröffentlichung mit der Musik von Olga Neuwirth (YouTube)

"Die Stadt ohne Juden" betitelte Hugo Bettauer 1922 seinen Roman, der eine Vertreibung der Juden aus Wien beschrieb. Zwei Jahre später kam die Verfilmung in die Kinos. Der Film gilt heute weltweit als erstes explizites filmkünstlerisches Statement gegen den Antisemitismus. mehr
Textquelle: absolut Medien GmbH, Verein zur Förderung der Klassischen Musik e.V., ZDF;
Bild: absolut Medien GmbH

Zeughauskino Berlin

stummfilmtage bonn 250a

Um Lust und Lachen im amerikanischen Stummfilm der 1920er Jahre geht es in der Filmreihe "Flapper, It-Girls, Funny Ladies", die von 17. September bis 19. Dezember 2021 im Zeughauskino Berlin zu sehen ist. mehr

Jubiläum

filmstreifen gelb 03 250

Das international bedeutende Stummfilmfestival "Le Giornate del Cinema Muto" wird jedes Jahr in Pordenone veranstaltet, in 2021 zum 40. Mal. mehr