stummfilmtage bonn 250aVom 12. bis 22. August 2021 veranstaltet der Förderverein Filmkultur Bonn e.V. zum 37. Mal Deutschlands größtes Stummfilmfestival, die Internationalen Stummfilmtage – Bonner Sommerkino.

Nach 2020 wird das Stummfilmevent auch in diesem Jahr in hybrider Form stattfinden: Open-air im Arkadenhof der Universität Bonn und als Onlinestream. Insgesamt werden 21 Kurz- und Langfilme zu sehen sein, die aus 15 verschiedenen Archiven in Deutschland, Europa und darüber hinaus stammen.

Das Publikum kann sich auf einen vielfältigen Querschnitt durch die Stummfilmgeschichte freuen – das Programm umfasst Filme aus den Jahren 1913 bis 1930 und deckt von der Krimikomödie bis zum Melodrama zahlreiche Genres ab. Ein Teil der Filme wird im Arkadenhof in klassischer analoger 35mm-Vorführung zu erleben sein, ein Teil im digitalen Format. Mit dabei sind auch drei neue Restaurierungen aus dem Archiv des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum Frankfurt mit Direktorin Ellen Harrington, dem neuen Kooperationspartner des Festivals. Alle gezeigten Filme werden im Anschluss an die Vorführung im Arkadenhof bis zu 48 Stunden online abrufbar sein und so auch allen Stummfilmbegeisterten zugänglich gemacht, die nicht vor Ort in Bonn dabei sein können.

Eva Hielscher und Oliver Hanley, mit denen das Festival erstmals eine künstlerische Doppelspitze hat, führen bei der kuratorischen Gestaltung des Programms das Erfolgsrezept der Stummfilmtage weiter – eine abwechslungsreiche Mischung aus Spiel- und Dokumentarfilmen, Klassikern und wenig(er) bekannten Werken –, bringen aber durch die Filmauswahl ihre eigenen Ansätze mit ein und setzen neue Akzente.

Neuerungen wird es zudem auch bei der musikalischen Begleitung geben: Neben den renommierten Stummfilmmusiker*innen und Festival-Stammgästen Stephen Horne, Elizabeth-Jane Baldry, Günter A. Buchwald, Richard Siedhoff, Mykyta Sierov, Sabrina Zimmermann, Mark Pogolski und Frank Bockius wird es im Arkadenhof dieses Jahr auch einige neue Gesichter geben sowie neue musikalische Ideen und Kombinationen von Instrumenten. Mehr unter www.internationale-stummfilmtage.de

Textquelle: Förderverein Filmkultur Bonn e.V.; Fotos: Svenska Filminstitutet (Magda Holm in "Flickan I Frack"), Stummfilm Magazin

Zeughauskino Berlin

stummfilmtage bonn 250a

Um Lust und Lachen im amerikanischen Stummfilm der 1920er Jahre geht es in der Filmreihe "Flapper, It-Girls, Funny Ladies", die von 17. September bis 19. Dezember 2021 im Zeughauskino Berlin zu sehen ist. mehr

Jubiläum

filmstreifen gelb 03 250

Das international bedeutende Stummfilmfestival "Le Giornate del Cinema Muto" wird jedes Jahr in Pordenone veranstaltet, in 2021 zum 40. Mal. mehr