filmmuseum berlin 250Auch im Juli 2021 lädt die Deutsche Kinemathek zu Spaziergängen durch die Filmstadt Berlin ein, digital und live.

So kann man am 21. Juli 2021 um 19:00 Uhr bei einer Instagram-Liveführung mit Medienkurator Nils Warnecke mehr über die Geschichte des queeren Filmschaffens erfahren, unter anderem über den Aufklärungsfilm "Anders als die Andern" (D 1919), dem ersten Kinowerk gegen die Diskriminierung schwuler Männer.

Am 25. Juli 2021 heißt es dann "Filmisches Flanieren zwischen Boulevard und Drogenexzess". Bei dem Stadtspaziergang von 15:00 bis 17:00 Uhr kann man Filmlocations in Berlins "altem Westen" und Drehorte zu Klassikern wie "Menschen am Sonntag" (D 1930) entdecken. mehr
Textquelle: Deutsche Kinemathek; Foto: Stummfilm Magazin

Jubiläum

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Ein "unsterblicher" Horrorfilm wird 100. mehr

Aktuelle Preisträger

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Der Deutsche Stummfilmpreis ehrt Persönlichkeiten und Institutionen, die sich um die Stummfilmkultur verdient gemacht haben. mehr

Berlin

stummfilmtage bonn 250a

Mit einer Sonderausstellung bis 02. Mai 2022 würdigt die Deutsche Kinemathek das komplexe Handwerk der Filmrestaurierung. mehr