filmstreifen 04 250Die deutsche Filmschauspielerin Erna Morena wurde am 24. April 1885 als Ernestine Maria Fuchs in Wörth am Main geboren.

Sie war auch als Drebuchautorin und Filmproduzentin tätig. Morena spielte unter anderem in den Stummfilmen Algol - Tragödie einer Macht (D 1920, Regie: Hans Werckmeister), Von morgens bis mitternachts (D 1920, Regie: Karlheinz Martin), Das indische Grabmal (D 1921, Regie: Joe May), Fridericus Rex (D 1921/22), Regie: Arzen von Cserépy) und Der Berg des Schicksals (D 1924, Regie: Arnold Fanck).

Bildergalerie

Ihre Filmkarriere konnte sie nahtlos in der Tonfilmzeit fortsetzen und wirkte an insgesamt weit über 100 Filmen mit; so war sie 1940 in Veit Harlans antisemitischen NS-Propagandafilm Jud Süß zu sehen. Sie starb am 20. Juli 1962 in München. mehr
Bild: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

 

Zeughauskino Berlin

stummfilmtage bonn 250a

Um Lust und Lachen im amerikanischen Stummfilm der 1920er Jahre geht es in der Filmreihe "Flapper, It-Girls, Funny Ladies", die von 17. September bis 19. Dezember 2021 im Zeughauskino Berlin zu sehen ist. mehr

Jubiläum

filmstreifen gelb 03 250

Das international bedeutende Stummfilmfestival "Le Giornate del Cinema Muto" wird jedes Jahr in Pordenone veranstaltet, in 2021 zum 40. Mal. mehr