kinosessel 250Unter dem Titel "Kino leuchtet. Für dich." werden am Sonntag, den 28. Februar 2021, um 19:00 Uhr über 300 Kinos in ganz Deutschland von außen durch besondere Beleuchtung erstrahlen.

Zudem planen die Kinobetreiber*innen vor Ort und in den sozialen Netzwerken verschiedene Aktionen, die über den gemeinsamen Hashtag #kinoliebe sichtbar sein werden. Am Vorabend der nur für die Fachwelt virtuell stattfindenden Berlinale und im Hinblick auf die Beratungen der Regierungschef*innen von Bund und Ländern über den Stufenplan zur Wiedereröffnung lenken damit die Kinos den Blick auf die immer noch geschlossenen Kulturorte und appellieren an die Politik.

"Nach vier Monaten wartet der Kinomarkt auf eine transparente, evidenzbasierte und verlässliche Wiedereröffnungsperspektive," so Christian Bräuer, der Vorsitzende der AG Kino – Gilde, die den Tag initiierte und gemeinsam mit dem Partnerverband HDF ihre Mitglieder zur Teilnahme aufrief. "Mit ausgeklügelten Hygienekonzepten haben sich die Kinos als sichere Orte während der Pandemie erwiesen. Auch Studien wie jüngst z.B. der TU Berlin zeigen, dass Kinos sichere Räume sind. Kultur ist ein elementarer Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Wir appellieren daher an Bund und Länder, dass Kinos mit zu den ersten Lebensbereichen zählen, die wieder öffnen."

Gerade in einer Krise wie jetzt können die Kinos risikoarme Orte der Begegnung und der Alltagskultur sein. Dabei geht es um mehr, als Filmkonsum, der am Bildschirm in den eigenen vier Wänden zur reinen Berieselung verkommt. Kinos sind Orte der Teilhabe, Unterhaltung, und Inspiration. Wenn wir Kultur erleben trägt das auch zur Resilienz gegen die Krise bei.

"Die Filmtheater wollen ihren Beitrag zur Bewältigung der Pandemie leisten", erklärt Christian Bräuer. "Gemeinsam Kultur zu erleben, ohne sich zu nahe zu kommen, ist ein solcher Beitrag. Wir sind bereit unsere Türen zu öffnen und das kulturelle Leben in der Nachbarschaft mit tollen Filmen und vielfältigen Programmen wieder zu bereichern. Die Politik hat es jetzt in der Hand, gemeinsam mit den Kulturorten mit einer weitsichtigen Öffnungsstrategie ein Zeichen der Hoffnung zu setzen."

Unterstützt wird die Aktion von #zurückinskino, einer Initiative von Kinobetreiber*innen zur Sammlung und Adaption kreativer, digitaler und analoger Marketingideen von Kinos für Kinos. Auf einer zur Verfügung gestellten Landing-Page unter www.zurueckinskino.de werden Werkzeuge für Social Media und Beispiele für die Umsetzung der Beleuchtungsaktion vor Ort weitergegeben. Zentraler Hashtag ist #kinoliebe.
Textquelle: AG Kino – Gilde; Foto: Stummfilm Magazin

Jetzt anmelden

dsp presse pic 250

Immer aktuell mit dem Newsletter von Stummfilm Magazin. mehr

Aktuelle Preisträger

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Der Deutsche Stummfilmpreis ehrt Persönlichkeiten und Institutionen, die sich um die Stummfilmkultur verdient gemacht haben. Alle Infos zur Verleihung

Homemovie-Zeit

bauhaus film pic 250