filmspuele lila 250Die russische Schauspielerin Olga Baclanova wurde am 19. August 1896 in Moskau geboren.

Olga Baclanova spielte unter der Regie von Paul Leni in Der Mann, der lachte (1928), unter Josef von Sternberg in Docks of New York (1928) und unter Mauritz Stiller in Der König von Soho (1928). Ihre Filmpartner*innen waren Emil Jannings, Fay Wray, Conradt Veidt und Mary Philbin. Aufgrund ihres starken Akzents konnte sie ihre Karriere in der Tonfilmzeit nicht erfolgreich fortsetzen.

In Tod Browning lange Zeit verkanntem Meisterwerk Freaks (1932) hatte sie ihren heute bekanntesten Leinwandauftritt: Der außergewöhnliche Horrorfilm, der heute als ein beeindruckendes Plädoyer gegen Diskriminierung von nicht der gängigen Norm entsprechenden Menschen angesehen wird, bedeutete für Olga Baclanova keinen Karriereschub, da er in vielen Ländern, teilweise jahrzehntelang, verboten war. Sie starb am 06. September 1974 in der Schweiz. mehr
Foto: Stummfilm Magazin

Zürich

filmstreifen bunt11 250

Das Stummfilmfestival im Zürcher Filmpodium zeigt im Januar und Februar 2023 wieder Filmperlen mit ausgesuchter Livemusik. mehr

Karlsruhe

stummfilmfestival karlsruhe logo 250

Das 20. Stummfilmfestival Karlsruhe findet vom 07. bis 12. Februar 2023 statt. mehr

Mediathek

tv geraet 250

In der ARTE-Mediathek sind aktuell wieder einige Perlen für Freund*innen des frühen Filmerbes zu entdecken. mehr

Sammlung Werner Nekes

Bis Sommer 2023 wird im Filmmuseum Potsdam die Präsentation "Ich sehe was, was Du nicht siehst – Aus der Sammlung Werner Nekes" gezeigt. Ergänzend findet eine Vermittlungswerkstatt statt. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d