Ensemble von Laterna magica im Vordergrund Bi Union Doppel Laterna magica aus England um 1860 Holz 1Hermann und Clärchen Baus 0154 250Die Sammlung Werner Nekes mit rund 25.000 Objekten zur Geschichte der visuellen Künste und des Sehens ist eine der weltweit größten Sammlungen ihrer Art.

Dank der gemeinsamen Anstrengungen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln, des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum (Frankfurt am Main) und des Filmmuseums Potsdam sowie mit der Unterstützung von weiteren Förderern konnte diese Sammlung nun in ihrer Gesamtheit erhalten werden.

Im Rahmen einer Video-Pressekonferenz am 30. Oktober 2020 wurde der Erwerb vorgestellt  Ziel des Käuferkonsortiums ist es, die Sammlung gemeinsam zu erschließen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Eine digitale Plattform wird als Instrument der Erforschung und Dokumentation der Sammlung dienen.

Exponate aus der Sammlung werden künftig in der Dauerausstellung des DFF in Frankfurt am Main, im Schaudepot des Filmmuseum Potsdam und in verschiedenen NRW-Museen gezeigt werden. Planungen für ein Wandel- und Wanderkabinett sowie eine größere Gesamtausstellung werden derzeit mit dem Wallraf-Richartz-Museum entwickelt. Außerdem wird eine Ausstellung aus den Beständen der Sammlung kuratiert, die weltweit touren soll. mehr

Textquelle: Theaterwissenschaftliche Sammlung der Universität zu Köln, DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Filmmuseum Potsdam; Foto: Hermann und Clärchen Baus

Homemovie-Zeit

bauhaus film pic 250

Neuerscheinung

zwischentitel september 2019

Der österreichische Stummfilm "Beethoven" (1927) ist nun auf Blu-ray und DVD erschienen. mehr

Jubiläum

100 jahre caligari

Im Februar 1920 fand in Berlin die Premiere des expressionistischen Meisterwerks "Das Cabinet des Dr. Caligari" statt. Der Film gilt als einer der bedeutensten der Kinogeschichte und als ein Schlüsselwerk des deutschen Films. mehr und Caligari-Quiz