murnau stern berlin 250Wie Spiegel Online und andere Medien berichten, wurde von bislang Unbekannten der Schädel von Friedrich Wilhelm Murnau aus der Grabkammer der Familie auf dem Friedhof in Stahnsdorf bei Berlin gestohlen. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.

Friedrich Wilhelm Murnau, am 28. Dezember 1888 in Bielefeld als Friedrich Wilhelm Plumpe geboren und am 11. März 1931 in Santa Barbara gestorben, gilt als einer der bedeutensten Regisseure der Kinogeschichte und beeinflusste Generationen von Filmemachern. Er drehte unter anderem Nosferatu (1922), Der letzte Mann (1924), Faust – eine deutsche Volkssage (1926) und Sonnenaufgang – Lied von zwei Menschen. Letzterer, 1927 in den USA gedreht, wird bei Umfragen unter Filmkritikern immer wieder unter die bedeutensten zehn Filme der Kinogeschichte gewählt.

Die Totenmaske Murnaus, die lange Zeit im Besitz von Greta Garbo war, ist im Filmmuseum Berlin ausgestellt. mehr mehr

Das Bild zeigt den Stern für F. W. Murnau auf dem Potsdamer Platz in Berlin. Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Zürich

filmstreifen bunt11 250

Das Stummfilmfestival im Zürcher Filmpodium zeigt noch bis Mitte Februar 2023 Filmperlen mit ausgesuchter Livemusik. mehr

Karlsruhe

stummfilmfestival karlsruhe logo 250

Das 20. Stummfilmfestival Karlsruhe findet vom 07. bis 12. Februar 2023 statt. mehr

Mediathek

tv geraet 250

In der ARTE-Mediathek sind aktuell wieder interessante Stummfilme für Freund*innen des frühen Filmerbes zu entdecken. mehr

Sammlung Werner Nekes

Bis Sommer 2023 wird im Filmmuseum Potsdam die Präsentation "Ich sehe was, was Du nicht siehst – Aus der Sammlung Werner Nekes" gezeigt. Ergänzend findet eine Vermittlungswerkstatt statt. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Termine über Termine

zwischentitel september 2019

Kinotipps, Filmreihen, Ausstellungen und mehr ... unseren Stummfilm-Kalender finden Sie hier