die stadt ohne juden filmarchiv austria 250 01Im Alter von 99 Jahren hat sich der am 31. Juli 1920 in Wien geborene, von den Nazis 1939 in die Emigration gezwungene und heute in den USA lebende Walter Arlen erstmals der Filmkomposition zugewandt.

Am 31. Juli 2020, dem 100. Geburtstag des Komponisten und Musikkritikers, präsentiert das Filmarchiv Austria um 21:30 Uhr im Rahmen des Open-air-Filmfestivals "Wien wie noch nie" die neue Filmmusik zu Die Stadt ohne Juden, die Walter Arlen gemeinsam mit Michael-Alexander Brandstetter (Composer's Loft) entwickelt hat.

Wiederholt wird die Aufführung am Samstag, den 01. August 2020, um 20:00 Uhr im Metro Kinokulturhaus. Im digitalen Heimkino des Filmarchiv Austria ist das Making-of der Filmmusik von Walter Arlen und Composer's Loft abrufbar. mehr
Textquelle und Foto: Filmarchiv Austria

Zürich

Das 11. "IOIC-Stummfilm-Festival" findet vom 20. bis 23. August 2020 unter dem Motto "Black Films Matter" statt. mehr

Homemovie-Zeit

bauhaus film pic 250

Jubiläum

100 jahre caligari

Im Februar 1920 fand in Berlin die Premiere des expressionistischen Meisterwerks "Das Cabinet des Dr. Caligari" statt. Der Film gilt als einer der bedeutensten der Kinogeschichte und als ein Schlüsselwerk des deutschen Films. mehr und Caligari-Quiz

Jubiläum

zwischentitel september 2019

In 2020 wird der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven gewürdigt. Bereits während der Stummfilmzeit beschäftigten sich Filmemacher mit dem Ausnahmemusiker. mehr