stummfilmtage bonn 250aDie 36. Internationalen Stummfilmtage in Bonn finden vom 06. bis 16. August 2020 statt. Schauplatz des größten Stummfilmfestivals in Deutschland ist wieder der Arkadenhof der Bonner Universität.

Das Filmprogramm wurde nun bekanntgegeben. Elf Abende lang werden open-air und bei freiem Eintritt herausragende Produktionen aus der Frühzeit des Kinos mit live-musikalischer Begleitung zu erleben sein.

Zu den angekündigten Werken gehören Looping The Loop - Die Todesschleife (D 1928) von Arthur Robison, Mädchen am Kreuz (D 1929) von Luise und Jakob Fleck, Das Phantom des Moulin-Rouge (F 1925) von René Clair und Wolf Lowry (USA 1917) von William S. Hart. Für die musikalische Begleitung sorgen unter anderem Neil Brand, Günter A. Buchwald, Richard Siedhoff, Stephen Horne, Sabrina Hausmann und Mark Pogolski.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Platzangebot in 2020 auf 500 Personen beschränkt und Hygieneregeln müssen befolgt werden. Und erstmals in der Geschichte des Festivals werden alle Filme nach der Projektion im Arkadenhof über die Internetseite des Festivals www.internationale-stummfilmtage.de gestreamt und jeweils 48 Stunden lang online verfügbar sein. mehr
Textquelle: Internationale Stummfilmtage Bonner Sommerkino; Foto Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Zürich

Das 11. "IOIC-Stummfilm-Festival" findet vom 20. bis 23. August 2020 unter dem Motto "Black Films Matter" statt. mehr

Homemovie-Zeit

bauhaus film pic 250

Jubiläum

100 jahre caligari

Im Februar 1920 fand in Berlin die Premiere des expressionistischen Meisterwerks "Das Cabinet des Dr. Caligari" statt. Der Film gilt als einer der bedeutensten der Kinogeschichte und als ein Schlüsselwerk des deutschen Films. mehr und Caligari-Quiz

Jubiläum

zwischentitel september 2019

In 2020 wird der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven gewürdigt. Bereits während der Stummfilmzeit beschäftigten sich Filmemacher mit dem Ausnahmemusiker. mehr