Der deutsche Schauspieler Harry Liedtke starb vor 70 Jahren, am 28. April 1945, in Bad Saarow-Pieskow. Er wurde am 12. Oktober 1882 in Königsberg geboren.

Er spielte unter anderem in Stummfilmproduktionen von Oskar Messter, F.W. Murnau, Joe May, Georg Jakoby und vor allem Ernst Lubitsch. Liedtke war in Kinoerfolgen wie Madame Dubarry (1919), Sumurun (1920), Das Weib des Pharao (1921), Der Mann ohne Namen (1921) und Ich küsse Ihre Hand, Madame (1929) zu sehen. Der seinerzeit sehr beliebte Leinwanddarsteller spielte an der Seite von Marlene Dietrich, Emil Jannings, Pola Negri und vielen anderen Kinogrößen. mehr

Zeughauskino Berlin

stummfilmtage bonn 250a

Um Lust und Lachen im amerikanischen Stummfilm der 1920er Jahre geht es in der Filmreihe "Flapper, It-Girls, Funny Ladies", die von 17. September bis 19. Dezember 2021 im Zeughauskino Berlin zu sehen ist. mehr

Jubiläum

filmstreifen gelb 03 250

Das international bedeutende Stummfilmfestival "Le Giornate del Cinema Muto" wird jedes Jahr in Pordenone veranstaltet, in 2021 zum 40. Mal. mehr