Drucken

stephan graf von bothmer 250 1 birgit meixnerAm Freitag, den 05. Juni 2020, um 19:30 Uhr vertont der Stummfilmmusiker Stephan Graf von Bothmer Sergei Eisensteins Panzerkreuzer Potemkin (UdSSR 1925).

Das Stummfilm-Meisterwerk wurde im Dezember 1925 im Moskauer Bolschoi-Theater als offizieller Jubiläumsfilm zur Feier der russischen Revolution (1905) uraufgeführt. "Panzerkreuzer Potemkin" wird bei Umfragen unter Filmkritikern immer wieder unter die bedeutensten zehn Filme der Kinogeschichte gewählt. Legendär ist die Massaker-Szene auf der Treppe zum Hafen von Odessa, die durch ihren virtuosen, dynamischen Schnitt beeindruckt.

Das Stummfilmkonzert mit Stephan Graf von Bothmer wird als Livestream übertragen und ist auf den Internetkanälen https://www.youtube.com/user/StephanvonBothmer und https://youtu.be/odBW1cfpEdA zu sehen. Am Sendeort in Berlin ist Publikum zugelassen, es gibt allerdings nur wenige Tickets. Mehr Infos zum Termin und Ticketkauf findet man hier.
Foto: Birgit Meixner