Drucken

filmstreifen 08 250Der österreichische Schauspieler, Kabarettist, Conférencier und Texter Paul Morgan, geboren als Georg Paul Morgenstern, kam am 01. Oktober 1886 in Wien zur Welt.

In der Stummfilmzeit war er in weit über 50 Filmen in zumeist kleineren Nebenrollen zu sehen, etwa in "Die Puppe" (D 1919) von Ernst Lubitsch, dem Serial "Die Herrin der Welt" (D 1919) von Joe May, dem Zweiteiler "Die Spinnen" (D 1919) von Fritz Lang und "Die Brüder Schellenberg" (D 1926) von Karl Grune.

Kurzzeitig war er in Hollywood an der Herstellung von deutschsprachigen Filmfassungen beteiligt. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten konnte er seine künstlerische Karriere kaum noch fortsetzen. Paul Morgan starb am 10. Dezember 1938 im Konzentrationslager Buchenwald. mehr
Foto: Stummfilm Magazin