Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

bauhaus film pic 250Anlässlich des hundertsten Bauhaus-Jubiläums widmen das Filmmuseum Düsseldorf und die Architektenkammer NRW die 26. Ausgabe ihrer gemeinsamen Reihe „Architektur und Film“ der Geschichte, den Ausprägungen und Auswirkungen der Kunst- und Designschule.

Die in der Reihe gezeigten Filme gehen der Frage nach, welche Bedeutung die Ansätze des Bauhauses heute noch haben, behandeln die Rolle der Frauen in der von Männern dominierten Kunstschule, porträtieren einen bedeutenden Bauhaus-Schüler und zeigen die formalen Einflüsse der Bauhaus-Ästhetik auf das in den 1920er Jahren noch junge Medium Film.

So steht der Stummfilm L’Inhumaine von Marcel L’Herbier (F 1924) am 27.11.2019 auf dem Programm, der erste Film, der konsequent moderne Architektur in ein Filmgeschehen integrierte. Eine wahre tour de force in minimalistischem Art Déco-Interieur und vom Bauhaus beeinflusster Architektur von Robert Mallet-Stevens, schildert der Film eine amour fou. Der Film um eine Diva, die in einer ultramodernen Villa wohnt, und einen Erfinder, der in seinem futuristischen Labor Tote wieder zum Leben erwecken kann, verbindet Science-Fiction-Elemente mit Stilmitteln der französischen Avantgarde der 1920er Jahre. mehr
Textquelle: Architektenkammer NRW und Filmmuseum Düsseldorf; Bild: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Homemovie-Zeit

bauhaus film pic 250

Jubiläum

100 jahre caligari

Im Februar 1920 fand in Berlin die Premiere des expressionistischen Meisterwerks "Das Cabinet des Dr. Caligari" statt. Das Werk gilt als eines der bedeutensten der Kinogeschichte und als ein Schlüsselwerk des deutschen FIlms. mehr und Caligari-Quiz

Jubiläum

zwischentitel september 2019

In 2020 wird der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven gewürdigt. Bereits während der Stummfilmzeit beschäftigten sich Filmemacher mit dem Ausnahmemusiker. mehr