Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

filmstreifen 01 250Das XVI. Internationale Festival des deutschen Film-Erbes, das vom 16. bis 24. November 2019 stattfindet, steht unter dem Motto "Dr. Seltsam oder: Aus den Wolken kommt das Glück – Film zwischen Polit-Komödie und Gesellschafts-Satire".

Die Veranstaltung erkundet das Kino zwischen Polit-Komödie und Gesellschafts-Satire, beleuchtet die Spannweite eines kritisch-unterhaltsamen Genres und dessen Grenzen zu Lustspiel und ernster Kritik. Neben vielen Tonfilmklassikern stehen auch wieder Stummfilmvorführungen auf dem Programm, so sind Die Stadt ohne Juden (Österreich 1924, Regie: Hans Karl Breslauer) und Chemi bebia (SU/GE 1929, Regie: Kote Mikaberidze) zu sehen.

cinefest versteht sich als Forum für Cineast*innen, Filmhistoriker*innen, Archivar*innen und Techniker*innen im Rahmen eines Festivals, das bekannte und vergessene Filmklassiker sowie verloren geglaubte Schätze des deutschsprachigen Film-Erbes präsentiert. Teil der Veranstaltung in Hamburg ist der traditionelle Internationale Filmhistorische Kongress. mehr
Quelle: Veranstalter Cinefest 2019; Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Homemovie-Zeit

bauhaus film pic 250

Jubiläum

100 jahre caligari

Im Februar 1920 fand in Berlin die Premiere des expressionistischen Meisterwerks "Das Cabinet des Dr. Caligari" statt. Das Werk gilt als eines der bedeutensten der Kinogeschichte und als ein Schlüsselwerk des deutschen FIlms. mehr und Caligari-Quiz

Jubiläum

zwischentitel september 2019

In 2020 wird der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven gewürdigt. Bereits während der Stummfilmzeit beschäftigten sich Filmemacher mit dem Ausnahmemusiker. mehr