tv geraet 250Am Montag, den 26. August 2019, ist auf ARTE um 00:00 Uhr Richard Oswalds rasante Komödie "Eine tolle Nacht" (D 1927) zu sehen.

Der Film entstand nach einem alten Berliner Theaterstück aus den 1890er Jahren von Wilhelm Mannstaedt und Julius Freund, einer Art Berlin-Revue, die in fünf Akten das Berliner Nachtleben schildert.

Mit seiner großartigen Besetzung und frivolem Wortwitz ist „Eine tolle Nacht“ ein typischer Film von Richard Oswald, der als Regisseur, Filmproduzent und Inhaber einer eigenen Kinokette eine der schillerndsten Figuren des Weimarer Kinos war. Eine Wiederentdeckung, die mitten in die Berliner Unterhaltungskultur der 1920er Jahre führt, zu der die große Varietébühne Scala gehörte.

Die Uraufführung der restaurierten Fassung war bei den UFA-Filmnächten am 21.08.2019 in Berlin. Die neue Musik stammt von Frido ter Beek und Maud Nelissen, eingespielt von dem Jazz-Ensemble "The Sprockets". Vom 26.08.2019 bis 24.09.2019 ist der Film auch video-on-demand abrufbar. Trailer und mehr

Textquellen: Nina Goslar (ZDF/ARTE), Presseinformation ARTE; Bild: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Jetzt anmelden

dsp presse pic 250

Immer aktuell mit dem Newsletter von Stummfilm Magazin. mehr

Aktuelle Preisträger

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Der Deutsche Stummfilmpreis ehrt Persönlichkeiten und Institutionen, die sich um die Stummfilmkultur verdient gemacht haben. Alle Infos zur Verleihung

Homemovie-Zeit

bauhaus film pic 250