vorhang rot 250Vom 05. bis 11. September 2019 werden bei den "Internationalen Stummfilmtagen im Filmmuseum München" Höhepunkte der Bonner Stummfilmtage, dem größten deutschen Stummfilmfestival, gezeigt.

Zu sehen ist eine Auswahl von seltenen und neu rekonstruierten Stummfilmen, darunter Kurzfilme von Alice Guy-Blaché aus den Jahren 1906 bis 1913, Jean Epsteins L'auberge rouge (FR 1923), Alfred Linds Tragödie im Zirkus Royal (D 1928) und Ernst Lubitschs Forbidden Paradise (USA 1924).

Zu den Stummfilmmusiker/innen gehören Richard Siedhoff, Joachim Bärenz, Günter A. Buchwald, Masako Ohta, Sabrina Zimmermann und Mark Pogolski. Kurator der Münchner wie der Bonner Stummfilmtage ist Stefan Drößler. Programmheft als PDF Terminkalender als PDF
Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Zürich

Das 11. "IOIC-Stummfilm-Festival" findet vom 20. bis 23. August 2020 unter dem Motto "Black Films Matter" statt. mehr

Homemovie-Zeit

bauhaus film pic 250

Jubiläum

100 jahre caligari

Im Februar 1920 fand in Berlin die Premiere des expressionistischen Meisterwerks "Das Cabinet des Dr. Caligari" statt. Der Film gilt als einer der bedeutensten der Kinogeschichte und als ein Schlüsselwerk des deutschen Films. mehr und Caligari-Quiz

Jubiläum

zwischentitel september 2019

In 2020 wird der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven gewürdigt. Bereits während der Stummfilmzeit beschäftigten sich Filmemacher mit dem Ausnahmemusiker. mehr