filmklappe blau 250 bunt ohne soundDer Kameramann und Regisseur Karl Freund wurde am 16. Januar 1890 in Dvůr Králové nad Labem (Tschechien) geboren.

Sein Name ist eng mit dem Einsatz der "entfesselten Kamera" in Friedrich Wilhelm Murnaus Drama Der letzte Mann (D 1924) verbunden. Zudem war er an dem Science-Fiction-Monumentalfilm Metropolis (D 1927) von Fritz Lang beteiligt.

1929 folgte er dem Ruf nach Hollywood und führte unter anderem bei dem vielbeachteten Horrorfilm Die Mumie (USA 1932) Regie. Freund wurde für die Kameraarbeit bei Die gute Erde (USA 1937) mit einen Oscar ausgezeichnet. Er starb am 03. Mai 1969 in Santa Monica (Kalifornien). mehr
Bild: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Aktuelle Preisträger

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Der Deutsche Stummfilmpreis ehrt Persönlichkeiten und Institutionen, die sich um die Stummfilmkultur verdient gemacht haben. Alle Infos zur Verleihung

Homemovie-Zeit

bauhaus film pic 250