filmstreifen 06 250

Vom 29. August bis 08. September 2021 findet die 3. Weimarer Stummfilm-Retrospektive statt. Sie steht unter dem Motto "Im Kreise der Unsterblichen" und rückt Filme, die vor hundert Jahren in Weimar in die Kinos kamen, ins Rampenlicht.

Ein Highlight wird am Samstag, den 04. September 2021, die Uraufführung einer neuen Musik von Richard Siedhoff zu Fritz Langs Klassiker "Der müde Tod" (D 1921) sein. Es sind zwei Vorführungen (16:00 und 20:00 Uhr) angesetzt. Burkhard Götze dirigiert die Staatskapelle Weimar.

Festival-Trailer auf YouTube

Richard Siedhoff, Träger des Deutschen Stummfilmpreises 2020 für seine Rekonstruktion der Originalmusik zu "Der Golem, wie er in die Welt kam" (D 1920), hat seine im spätromantischen Stil angesiedelte Komposition für kleines Orchester angelegt. Auch in 2021 ist Stummfilm Magazin Medienpartner der Weimarer Retrospektive. mehr
Foto: Stummfilm Magazin

Rubrikenübersicht

Rubriken der Initiative "100 Jahre Stummfilm-Klassiker der Weimarer Republik":

Einleitung   
Jubiläumsfilme 1921 
Juniläumsfilme 1920 
Jubiläumsfilme 1918/1919
Stummfilm-Stimmen   
Medientipps   
Termintipps  
Alle Filme   
Download/Presse

Aktuelle Preisträger

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Der Deutsche Stummfilmpreis ehrt Persönlichkeiten und Institutionen, die sich um die Stummfilmkultur verdient gemacht haben. Alle Infos zur Verleihung