filmspule bunt 250 1Am 20. März 1896 findet in Wien die erste Filmvorführung statt.

Ratternd werfen imposante Apparaturen die ersten Laufbilder auf die Leinwand – lebendige Manifeste purer Schaulust und einer neuen Sehkultur, die in ihrer ungebremsten Kreativität und Fantastik den Pionier- und Erfindergeist dieser Zeit reflektieren. Sie rücken die Welt unmittelbar ins Gesichtsfeld, Reisen zu den Niagarafällen oder gar zum Mond – nichts scheint unmöglich im "Kino der Attraktionen". Selbst moralische Grenzen werden aufgesprengt, denn am Anfang ist natürlich auch: die Erotik.

Das Filmarchiv Austria blickt vom 18. März bis 21. April 2021 auf die ersten Jahre zurück und lädt mit ausgewählten Sammlungsstücken zu einem Fest der Schaulust ein. Mit wöchentlich wechselnden Programm im digitalen Heimkino sowie dem Digitorial "125 Jahre Kino" lassen sich die faszinierenden Anfänge des Kinos digital neu entdecken. Der Jubiläums-Schwerpunkt umfasst fünf Online-Kanäle mit 112 Filmen, die im digitalen Heimkino kostenlos auf www.filmarchiv.at präsentiert werden.

Der ganze Spielplan hier als PDF

Textquelle: Filmarchiv Austria; Foto:Stummfilm Magazin

Rubrikenübersicht

Rubriken der Initiative "100 Jahre Stummfilm-Klassiker der Weimarer Republik":

Einleitung   
Jubiläumsfilme 1921 
Juniläumsfilme 1920 
Jubiläumsfilme 1918/1919
Stummfilm-Stimmen   
Medientipps   
Termintipps  
Alle Filme   
Download/Presse

Aktuelle Preisträger

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Der Deutsche Stummfilmpreis ehrt Persönlichkeiten und Institutionen, die sich um die Stummfilmkultur verdient gemacht haben. Alle Infos zur Verleihung